Gisela Benjamin Jürgen Erich

Februar 2015

Nachts auf der Piste
In den letzten Jahren verbrachten wir die Semsterferien immer auf Pisten in westlicheren Gegenden Österreichs. Dies ging heuer nicht, dafür begaben wir uns aber zum Nachtskifahren auf den Zauberberg.
Mit der Schule auf der Piste
Im Rahmen der Wintersportwoche der NMS Mattersburg fuhr Benni nach Salzburg zum Skifahren.

April 2015

Ostern in Bayern
Benni bekam zur Firmung einen Schalke-Matchbesuch geschenkt. Auf Grund der leichteren Erreichbarkeit wurde das Auswärtsspiel beim FC Augsburg am Ostersonntag gewählt.

Mai 2015

Wiener Verkehrsmuseum Remise
Im September des Vorjahres wurde in Wien das Verkehrsmuseum der Wiener Linien eröffnet. In der ehemaligen Remise Erdberg begaben wir uns auf eine Zeitreise durch über 150 Jahre Geschichte des öffentlichen Verkehrs in Wien.

Juni 2015

Wandern und Sterne
Auf dem 880 Meter hohen Mitterschöpfl im Wienerwald wurde in den 1960er Jahren das Leopold Figl-Observatorium für Astrophysik erbaut. Den diesjährigen Tag der offenen Tür nutzten wir zum Besuch. Dazu war zunächst eine Wanderung notwendig.
Einlochen mit der Scheibe
Seit November 2013 gibt es in Eisenstadt nahe der Jubiläumswarte einen öffentlich zugänglichen Discgolf-Parcours. Discgolf ist eine Mischung aus Golf und Frisbee. Wir probierten es aus.

Juli 2015

Unterwegs in Südtirol
Unser heuriger Sommerurlaub führte uns in den Süden, genauer gesagt in den südlichen Teil Tirols, der jedoch bekanntlicherweise zu Italien gehört.

August 2015

Sommerliche Draisinentour
Zwischen den Bahnhöfen Oberpullendorf und Neckenmarkt-Horitschon gibt es bereits seit einiger Zeit die Möglichkeit, die rund 23 Kilometer lange Strecke mit Fahrraddraisinen zu befahren. Wir nutzten einen Urlaubstag dazu.

Oktober 2015

Kurzurlaub in Erding
Schon seit einigen Jahren überlegten wir einen Besuch der bekannten Therme Erding. Nun war es soweit, als Zeit wählten wir die Woche mit dem Nationalfeiertag und verbanden den Besuch auch gleich mit einem Stadtbummel.

Dezember 2015

Schatzsuche zu Silvester
Nachdem Gisela heuer in der Silvesternacht Dienst hatte, überlegten die drei Männer, was sie in der Nacht unternehmen könnten. Jürgen hatte die Idee zu einer nächtlichen Geocaching-Runde in Eisenstadt. Dort gibt es nämlich einen Cache, der nur in der Nacht gesucht werden kann.
[Start] [Kontakt] [Impressum] [Links] Letzte Aktualisierung: 14.02.2015