Gisela Benjamin Jürgen Erich

Mit der Action-Cam in der Therme Wien

Vor wenigen Tagen kaufte sich Jürgen eine Action-Cam. Unser bereits seit längerem geplanter Ausflug in die Therme Wien Anfang November kam da gerade recht für erste Tests. Da die NMS Mattersburg an diesem Tag schulautonom frei hatte, konnten wir mitten unter der Woche fahren und entgingen so dem größten Andrang.

Als wir in der Therme angekommen waren, zeigte sich, dass unsere Terminwahl goldrichtig war. Bei den Rutschen und am Sprungturm waren wir fast die einzigen. So konnte Jürgen seine neue Kamera - eine BeastVision HD WiFi - optimal testen. Wir rutschten damit und sprangen sogar vom vier Meter hohen Sprungturm hinunter. Die Kamera hielt alles aus und machte auch noch tolle Videos.

Neben der Action kam aber auch die Erholung nicht zu kurz. Wir genossen die Massagedüsen im angenehm warmen Wasser und ließen uns treiben. Zu Mittag besuchten wir das Thermenrestaurant, und verließen es gestärkt mit einem sehr positiven Eindruck. Nach rund acht Stunden Aufenthalt machten wir uns wieder auf dem Heimweg. Die Therme hat uns allen sehr gut gefallen, wir kommen sicher wieder einmal.

Anmerkung zur Action-Cam: Alle Bilder und das Video wurden mit der Action-Cam gemacht. Wir empfehlen unbedingt das Video anzuschauen, weil erst da bekommt man einen Eindruck von der Dynamik.

[Start] [Kontakt] [Impressum] [Links] Autor: Erich, 18.11.2013